Getagged: Synonyme

08 Mai

Kommentare deaktiviert für MZLK 27 – Barmherzigkeit, Barmherzig und Gnade

MZLK 27 – Barmherzigkeit, Barmherzig und Gnade

von

Wir haben im vorangegangenen Kapitel gesehen, dass das Wort in der Form von „Barmherzigkeit“ (rahmet), abgeleitet vom Stamm „RHM“, in 13 Versen zusammen mit dem Wort „Führung“ (hûda) verwendet wird und sie jeweils 79 mal erwähnt werden. Alle Derivate von „Barmherzigkeit“ (rahmet) werden 114 mal erwähnt (Rahmet 79 mal, rahmetike 3 mal, rahmetina 5 mal, […]

(weiterlesen...)

08 Mai

Kommentare deaktiviert für MZLK 23 – Zauberei und Versuchung

MZLK 23 – Zauberei und Versuchung

von

Aus dem Koran lernen wir, dass Zauberei (sihir) eine Versuchung (fitne) ist. Diese beiden Worte werden im gleichen Vers zum ersten Mal erwähnt (2:102). In diesem Vers ist das Verhältnis dieser Worte zueinander deutlich. Diese Worte und ihre Derivate werden jeweils 60 mal verwendet. Der Vers, in welchem sie zum ersten Mal gebraucht werden, ist […]

(weiterlesen...)

08 Mai

Kommentare deaktiviert für MZLK 21 – Offenkundig und ausdrücklich

MZLK 21 – Offenkundig und ausdrücklich

von

Die Worte „offenkundig“ (cehr) und „ausdrücklich“ (alentu) haben ähnliche Bedeutungen. Der aufeinander folgende Gebrauch dieser Worte in der Sure Noah, im 8. und 9. Vers, weist auf die Verbindung dieser Worte hin. Diese beiden verwandten Wörter werden jeweils 16 mal im Koran verwendet. Die Verse in denen diese Worte aufeinander folgend gebraucht werden, lauten wie […]

(weiterlesen...)

07 Mai

Kommentare deaktiviert für MZLK 20 – Schmutz und Unreinheit

MZLK 20 – Schmutz und Unreinheit

von

Im Koran haben die Worte ‚Schmutz‘ (rics) und Unreinheit (ricz) fast die gleiche Aussprache und Bedeutung: Das Wort „rics“ bezieht sich auf den durch Menschenhand erzeugten Schmutz und das Wort „ricz“ bezieht sich mehr auf die „Unreinheit“, die einem zustößt  Diese beiden Worte werden 10 mal verwendet, um das Verhältnis zueinander aufzuzeigen. Die beiden nachstehenden Verse […]

(weiterlesen...)